Schmetterling International folgen

Schmetterling-Azubi gewinnt Gestaltungswettbewerb des Landkreises Bamberg

News   •   Jul 27, 2016 15:33 CEST

Landrat Johann Kalb, Auszubildende Julia Manglkammer, Jugendpfleger Donath Bernhard, Oberbürgermeister Andreas Starke, Lehrer Udo Kegelmann ( von links). Foto: Rudolf Mader

Sie ist Auszubildende im zweiten Lehrjahr zur Mediengestalterin, ihr Ausbildungs-Unternehmen ist Schmetterling in Obertrubach-Geschwand und sie hat flugs einen Gestaltungswettbewerb gewonnen: Schmetterling Julia Manglkammer beteiligte sich im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung am Wettbewerb „Plakatgestaltung Ferienpass 2016“ und konnte die Jury überzeugen. Damit kommt das neue Ferienpass-Plakat für die Stadt und den Landkreis Bamberg von ihr. Dieses hängt nun in Städten und Gemeinden des Landkreises aus und weist fröhlich auf die vielen tollen Freizeitmöglichkeiten im Landkreis hin. "Selfie-Spaß mit Ferienpass" ist das Motto des Sieger-Plakatentwurfs, der gegen 35 weitere Entwürfe gewann. Eine Auswahl von Entwürfen war der Stadt Bamberg vorgelegt worden, welche daraus ihren Favoriten erkor. Dem zufolge wurde dieses Jahr ein Plakat gewählt, das die Zielgruppe von vier- bis 18-jährigen, der sogenannten „Handygeneration", am besten getroffen hat. Diese „Handygeneration" zeigt Julia Manglkammer mit ihrem Motiv eines animierten Jungen, der von sich und dem Hauptmotiv Ferien(s)pass ein Selfie schießt.

Die Idee zum Motiv hatte Julia Manglkammer, weil vor allem in sozialen Netzwerken oftmals „Kids-Selfies" im Mittelpunkt stehen. Die Faszination von Selfies setzte sie gestalterisch um und zeigt auf ihrem Plakat in farbenfrohen, herausstechenden Farben einen Jungen, der offensichtlich sehr viel Spaß am Schnorcheln in seinen Sommerferien hat. Diesen Moment hält er mit einem Erinnerungs-Selfie fest, grinst dabei in seine Frontkamera und zeigt mit seiner Hand das typische „Ok“-Zeichen. Die zentrale Überschrift „Ferien(s)pass" steht im Vordergrund, indem sie mit dem herunterlaufenden Wasser wirkt, als wäre sie gerade frisch aus dem Wasser aufgetaucht.

„Wir freuen uns mit Julia über den Gewinn und gratulieren ihr herzlich!“ würdigt Schmetterling-Geschäftsführerin Anya Müller-Eckert den Erfolg ihrer Auszubildenden: „Der Erfolg spricht für sie. Er beweist, dass sie gestalterisch auf hohem Niveau arbeitet und Grafik, Design und Zeitgeist perfekt vereint“.

Kommentare (1)

    Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg bei der Gestaltung und Umsetzung von Werbe- und Marketingmaßnahmen!

    - J. Einwag - 28.07.2016 10:30 CEST

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="http://presse.schmetterling.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.